Rheinhäfen Karlsruhe

Gemäß den zur Verfügung stehenden Verkehrsprognosen werden für die Hafenregion Karlsruhe/Wörth Zuwachspotenziale von bis zu 80% bezogen auf das Jahr 2025 erwartet. Um diese Aufkommenssteigerung bewältigen zu können, hat die Karlsruher Versorgungs-, Verkehr- und Häfen GmbH, Geschäftsbereich Rheinhäfen, das Steinbeis-Innovationszentrum Logistik und Nachhaltigkeit (SLN) aus Sinsheim beauftragt, mit Hilfe einer langfristig ausgelegten Hafenentwicklungskonzeption die entsprechenden Rahmenbedingungen zu schaffen.

Im Rahmen der Untersuchung wurde zunächst der Status quo bezogen auf die Rheinhäfen Karlsruhe erfasst. Hierbei handelte es sich um hafenbezogene Eckdaten wie allgemeine Standortmerkmale, Entwicklungstendenzen sowie um die Durchführung von Expertengesprächen mit ausgewählten Unternehmen im Hafen. Den Schwerpunkt der empirischen Untersuchungen bildete die Darstellung der Problembereiche der Unternehmen, welche neben der betrieblichen und infrastrukturellen Situation auch die verkehrliche Erschließung des Rheinhafens beinhaltete.

Um den Rheinhafen als Gewerbe- und Industriestandort für die Region Karlsruhe langfristig zu stärken, stehen die befragten Anlieger bspw. einer Wohnbebauung von Hafenarealen kritisch gegenüber. Zur Verbesserung der Information und Kommunikation wird die Einrichtung eines Hafenforums unterstützt. Bei den von den Unternehmen formulierten Anforderungen geht es vor allem um die Schaffung verlässlicher Rahmenbedingungen.

Neben der allgemeinen Anerkennung der Region Karlsruhe als Cluster von Wissenschaft und Technologie bietet sie auch eine Reihe anderer wichtiger Standortattribute. Mit dem Rheinhafen Karlsruhe verfügen Stadt und Region nicht nur über eine wichtige logistische Schnittstelle, sondern auch über eine Vielzahl von innovativen und international ausgerichteten Gewerbe- und Industriebetrieben, die von dort aus ihre Geschäftsaktivitäten steuern.

Mit der langfristigen Hafenentwicklungskonzeption hat das SLN Sinsheim für den Rheinhafen Karlsruhe die Entscheidungsgrundlage geschaffen, seine Position als bedeutender Wirtschaftsfaktor weiter auszubauen und seine Standortvorteile nachhaltig zu stärken.

http://www.rheinhafen.de/rheinhaefen-karlsruhe/aktuelles/aktuell-detailansicht/volle-kraft-voraus/3ba372ddbd66527bd96ab4e0acade677/

Dieser Beitrag wurde unter abgeschlossene Projekte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*